IMAGINALE - "Heimaterde" workshop

 
 

Malkurs für Kinder

Heimaterde - Malen mit Erdfarben und Pigmenten

Malkurs, begleitend zum Theaterstück Géologie d’une fable 

Kursleiterin: Viola Altmann, Werkstatt- und Atelierpädagogin, Eppingen

Lehm ist ein sinnliches, ausdruckstarkes Material. Das erlebst du im Theaterstück „Géologie d’une fable“. Denn die ganze Geschichte wird mit Lehm und Erde erzählt. Schaue dir das Theaterstück an und komme anschließend in die Kreativ-Werkstatt. Dort kannst du auch mit Lehm und Erde ausprobieren und deine eigene Geschichte gestalten.

Bringe bitte ein Schraubglas mit, gefüllt mit Erde aus deinem Garten, oder von einem Acker um die Ecke, … jedenfalls ganz aus der Nähe wo du wohnst. Auf einem sehr großen Papier suchst du dir einen Platz aus und leerst dein Glas Erde aus. Du sortierst, siebst und untersuchst deine Erde. Du schaust durch das Stereoskop-Mikroskop welche besonderen Inhalte und gestalterischen Möglichkeiten deine Heimaterde mitbringt. Indem du ein Ei oder ein anderes Bindemittel hineinrührst, stellst du dann aus deiner Erde deine eigene Farbe her. Mit dem Pinsel, mit den Händen und Fingern oder mit deinen Füßen bringst du zuerst die Erdfarbe auf das Papier. So entfaltet sich deine Geschichte. Anschließend kannst du dein Erdfarbenbild mit Farbpigmenten verschönern.

 

zurück zur Übersicht